Architekt Gerl Logo

Energieberatung

In den letzten Jahren wird das Thema Energieberatung immer wichtiger. Immer mehr Bauherren und Bauherrinnen nutzen die Möglichkeit einer BAFA-geförderten Energieberatung, um vor Beginn eines Bauprojektes Konzepte zur Minimierung des Energiebedarfes zu erhalten. Aus dieser konzeptionellen Basis heraus wird über konkrete und sinnvolle Baumaßnahmen entschieden. Jede ausgewählte Maßnahme paßt als Teil einer Maßnahmenkombination in das erarbeitete Gesamtkonzept. Sie können entweder anschließend oder auch erst nach Jahren umgesetzt werden. Die Beantragung von Fördermitteln und die bauliche Umsetzung der Sanierungskonzepte werden regelmäßig durch unser Architekturbüro übernommen und kompetent betreut.
 
Einige ausgewählte Projekte aus den letzten zehn Jahren:


 
Einfamilienhaus Bad Gandersheim, 1971 Einsparung 91,6 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Mehrfamilienhaus Hannover, 1897, denkmalgeschützt Einsparung 92,8 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Mehrfamilienhaus Hannover, 1977 Einsparung 92,6 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Mehrfamilienhaus Wedemark 1970 Einsparung 92,5 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Mehrfamilienhaus Hannover, 1950 Einsparung 96,2 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Zweifamilienhaus Gehrden, 1935/1981 Einsparung 93,5 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Zweifamilienhaus Isernhagen, 1971 Einsparung 92,3 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)
Zweifamilienhaus Javea / Spanien, 1986 Einsparung 53,4 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung der Haustechnik)
Einfamilienhaus Gehrden, 1961 Einsparung 94,1 %
(Primärenergiebedarf Bestand im Vergleich zu optimaler Planung)

 

D-30167 Hannover | Auf dem Loh 4 | Tel. + 49 / 511 / 35 30 11 97 | Fax + 49 / 361 / 654 71 91 | web: www.gerl.biz | mail: info@gerl.biz

Impressum

Datenschutz

Home